Beata Anna Schmutz hat am Nationaltheater Mannheim ein Stadtensemble ins Leben gerufen, bestehend aus Mannheimer Bürger*innen. Zur Spielzeiteröffnung der neuen Intendanz Christian Holtzhauers geht es los mit dem sogenannten VOLKSFEST (UA), bei dem u. a. der Name besagter Veranstaltung überprüft wird: wer soll oder will das eigentlich sein, dieses sogenannte „Volk“ – braucht ein renommiertes Stadttheater eigentlich die Voranstellung „National“ – und wieso ist das nicht für alle Mannheimer*innen selbstverstänlich? Von diesen Fragen ausgehend habe ich im Austausch mit dem Stadtensemble einen vielstimmigen Text konstruiert, der waghalsig ein Wir behauptet, Fragen aufwirft, manche beantwortet, sich erinnert, verirrt und verwirrt – in einem abenteuerlichen Parcours auf dem Theatervorplatz, mit Zuckerwatte, Buden und Attraktionen – unser Jahrmarkt wird nicht zu übersehen sein.

 

Premiere ist am 28. September, ich selbst bin noch bis einschließlich 30. September vor Ort, die Vorstellungen laufen bis zum 7. Oktober.

FacebookTwitter